Bistecca alla Fiorentina

Gestern Abend, nachdem die größte Hitze vorbei war, ging es wieder an den Grill. Diesmal sollte es Bistecca alla Fiorentina geben. Diese Zubereitungsart hatte ich schon oft gesehen, aber bislang noch nicht selbst ausprobiert. 

Hierfür habe ich mir drei jeweils 800 Gramm schwere T-Bone Steaks besorgt. Die Steaks wurden mit Palm Island Meersalz gewürzt und auf den Grill gelegt. Kurz von beiden Seiten angegrillt und ein schickes Muster darauf gemacht.

040715_1
Anschließend kamen die Steaks, bei indirekter Hitze, in ein Olivenölbad mit ein paar Zweigen Rosmarin.

In dem Bad durften die Steaks dann zu den gewünschten Kerntemperaturen gar ziehen.

040715_2

Fazit: Lecker wars! Das Olivenöl und der Rosmarin hinterlassen einen guten Geschmack auf den Steaks. Bistecca alla Fiorentina kann man nur weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmst du deren Verwendung zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen