Cevapcici mit Schwedischen Grillkartoffeln

Heute wird es international bei Bo’s BBQ. Cevapcici mit Petersilie kombiniert mit Schwedischen Grillkartoffeln. Wie ihr das macht zeige ich euch hier!

Zunächst braucht ihr 500 Gramm gemischtes Hackfleisch. Das vermischt ihr mit einem halben Bund Petersilie, zwei Knoblauchzehen, etwas Ajvar und schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab.

241015_02

Daraus formt ihr dann kleine, längliche Cevapcici.

241015_03

Ich habe sie in diesem Fall auf Spieße gesteckt. Man kann sie aber auch einfach so auf den Grill legen. Mit den Spießen tut man sich beim wenden leichter, da man mehrere Cevapcici auf einmal umdrehen kann.

Über direkter Hitze brauchen die kleinen Hackteilchen auch garnicht lange. Etwa 10 Minuten, zwischendurch wenden, und fertig sind sie.

241015_04

Im Bild oben drüber könnt ihr sie schon sehen. Die schwedischen Grillkartoffeln.

Hierzu nehmt ihr euch ein paar mittelgroße Kartoffeln und schneidet sie quer in kleinen Abständen mit einem Messer ein. Schneidet ruhig bis fast ganz nach unten durch. Die Kartoffeln sollen aber nicht auseinanderfallen.

Dann erhitzt ihr etwas Olivenöl und Butter in einer gusseisernen Pfanne. Das könnt ihr über direkter Hitze im Grill machen, auf dem Herd in der Küche, oder wie ich in diesem Fall auf dem Seitenkochfeld meines Gasgrills.

241015_05

Wenn die Butter geschmolzen ist, nehmt ihr die Pfanne von der Hitze und legt die Kartoffeln rein. Diese bewegt ihr hin und her und träufelt die Butter/Ölmischung mit einem Löffel in die Einschnitte.

Dann noch etwas Meersalz und Pfeffer darüber geben und die Pfanne in den Grill bei indirekter Hitze stellen.

241015_06

Nach etwa einer Stunde sollten die Kartoffeln fertig sein. Es bietet sich natürlich an, zuerst die Kartoffeln zuzubereiten und währenddessen mit den Cevapcici zu beginnen. Wenn die Kartoffeln in den letzten Zügen sind, kann man gut die Cevapcici mit auf den Grill legen und über direkter Hitze grillen.

241015_07

Ich hoffe euch hat mein Bericht gefallen und vielleicht probiert ihr dieses Gericht einfach mal aus.

Grüße!
Bo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmst du deren Verwendung zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen