Pulled Pork aus dem Pelletsmoker

Heute geht es weiter in der kleinen Serie zum Traeger Pellet Grill. Zur Einweihung gab es Pulled Pork. Nicht irgendein Pulled Pork… Sondern das beste und leckerste, was ich je gemacht habe! 🙂

Es braucht nicht viele Zutaten für das Pulled Pork. Ich hatte ein 3,5 kg Stück Schweinenacken vom Metzger meines Vertrauens. Gerubbt wurde mit Cherry Chipotle der Sauerländer BBCrew von Ankerkraut.

Den Nacken hatte ich im Übrigen vorher nicht mit Senf eingerieben. Das kann man machen, aber als wirklich notwendig empfinde ich das nicht. Ich mache das je nach Belieben mal mit, mal ohne Senf.

020416_02

Geniale Farbe, oder?

020416_03

Der Schweinenacken durfte sich nach dem rubben für ca. 24 Stunden im Kühlschrank aufhalten. Am nächsten Tag, ging es gegen 19:40 Uhr los!

Der Grill wurde angeheizt und auf ca. 110° C eingeregelt. Beim Traeger kann man, bedingt durch die Umrechnung Fahrenheit – Celsius, nur auf 107° C einstellen was aber keinen großen Unterschied macht.

020416_04

Ich habe das Fleisch im Übrigen in die Schwedenform (IKEA Koncis) gelegt. Das hatte zwei Gründe: Zum einen wollte ich mir den nagelneuen Grill nicht einsauen und zum anderen versprach ich mir davon, dass der austretende Fleischsaft aufgefangen wird um das Pulled Pork noch etwas saftiger zu machen.

Der Schweinenacken wurde selbstverständlich auch mit einem Kerntemperaturfühler versehen. Den hat der Traeger wie zuletzt schon erwähnt, ja bereits eingebaut.

Dann wurde der Deckel verschlossen und erst am nächsten Tag wieder geöffnet! Die Nacht war soweit recht ruhig. Der Grill macht ja alles selbst. Bis auf……. Pellets nachfüllen!

Als ich das Pulled Pork gemacht habe, hatte es 1° C Aussentemperatur und es regnete zwischendurch. Da hat er, meines Erachtens nach, ordentliche Mengen an Pellets geschluckt. Letztendlich habe ich 1,5 Säcke gebraucht um den Smoker für genau 15 Stunden auf 110° C zu halten.

020416_05

Der Einsatz an Pellets hat sich aber gelohnt! Das Pulled Pork ist wirklich genial geworden. Auch die Idee, den Saft aufzufangen hat Früchte getragen:

020416_06

Das Fleisch durfte sich nach dem Smoken nochmal für eine Stunde, in Alu eingepackt, ausruhen. Dennoch konnte ich nicht anders und musste probieren!

020416_07

Zu dem Zeitpunkt war mir dann auch klar, dass es das beste Pulled Pork war, welches ich je gemacht hatte! Es hatte einen einfach irre guten Hickorygeschmack und war extrem saftig.

Nach einer Stunde wurde aber dennoch gepulled und dann endlich gegessen!

020416_08

Falls ihr euch fragt, wie so ein Pelletgrill nach 15 h Pulled Pork aussieht. Hier mal die Überreste der Pellets:

020416_09

Das bisschen Asche blieb übrig. Mehr nicht! Da war ich wirklich baff.

Solltet ihr die zwei vorherigen Beiträge zum Traeger Texas Pro verpasst haben, findet ihr sie unter diesem Link (Unboxing) und hier (Aufbau und Einbrennen).

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen und ihr konntet ein paar Eindrücke mitnehmen. Falls dem so ist, freue ich mich wie immer über einen Kommentar oder ein „Like“ bei Facebook! 🙂

Grüße!
Bo

2 thoughts on “Pulled Pork aus dem Pelletsmoker

  • 6. März 2017 at 09:58
    Permalink

    Hallo,

    schöner Beitrag!
    Hattest du keine Probleme, das zu wenig Hitze an das Fleisch gekommen ist? Die Schwedenschale ist ja schon sehr tief.
    LG, Henning

    Reply
    • 7. März 2017 at 07:58
      Permalink

      Hi!

      Das war absolut kein Problem. 🙂
      Hitze kommt beim Traeger von allen Seiten und auch von oben.
      Das funzt wunderbar. 🙂

      Grüße
      Sven

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmst du deren Verwendung zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen