Schwertfischfilets mit Avocado-Gurken-Relish

Eigentlich bin ich nicht so der große Fischesser. An Karfreitag kann man aber mal eine Ausnahme machen.

Deshalb gab es bei uns gestern Schwertfischfilets mit Avocado-Gurken-Relish. Wie ihr das macht, zeige ich euch hier!

Zunächst braucht ihr Schwertfischfilets. Das Rezept habe ich mal auf vier Filets ausgelegt. Wir haben nebenbei noch die Familie verköstigt, deshalb gab es etwas mehr.

Die Filets werden mit einer Marinade bestrichen. Hierzu presst ihr frische Zitronen aus und gebt etwa 4 EL vom Saft in eine Schale. Dazu gebt ihr 1 TL Thymian, 1 TL Paprika und 2 TL frisch gehackten Koriander. Das ganze schmeckt ihr dann mit etwas Salz & Pfeffer ab und mischt es gut durch.

Anschließend kann die Marinade auf die Schwertfischfilets gestrichen werden.

260316_02

Dann kümmern wir uns um das Relish. Hierzu braucht ihr eine Avocado, 3 Limetten, 2 Knoblauchzehen, 2 Frühlingszwiebeln, 1/2 Gurke, 1 EL frisch gehackten Koriander, etwas Chilisauce sowie Salz & Pfeffer.

Vorher:260316_04

Die Avocado halbiert ihr und gebt das Fleisch in eine Schale. Mit einem Stab püriert ihr das ganze dann.

Die Gurke wird geschält und klein gewürfelt. Die Frühlingszwiebel wird in feine Ringe geschnitten und der Knoblauch klein gehackt. Das alles gebt ihr nun, zusammen mit 2 EL Limettensaft und 1 EL gehackten Koriander zur pürierten Avocado hinzu.

Nun noch gut durchmischen und mit Chilisauce sowie Salz & Pfeffer abschmecken. Fertig ist euer Avocado-Gurken-Relish!

Nachher:260316_05

Dann ist es an der Zeit die marinierten Schwertfischfilets zu grillen. Ich habe das auf meinem Napoleon Gasgrill, auf einer Griddleplate, gemacht.

Unter der gusseisernen Platte den Brenner auf volle Pulle anschalten und ca. 10 Minuten aufheizen lassen. Dann die Filets auflegen und kurz von beiden Seiten angriffen, bis sie die gewünschte, braune Färbung haben.

260316_06

Anschließend die Gusseisenplatte in den indirekten Bereich im Grill ziehen und fertig garen.

260316_07

Als Beilage gab es bei uns ein Baguette, welches mit Olivenöl und Meersalz beträufelt wurde.

260316_08

Das Baguette kurz über direkter Hitze angeröstet und das war es auch schon. Schnell gemacht und eine leckere Beilage!

260316_09

Dann noch liebevoll anrichten 🙂 und das Karfreitags-Fisch-Menü ist fertig.

260316_01

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen. Falls dem so ist, freue ich mich wie immer über den ein oder anderen Kommentar oder ein „Like“ bei Facebook! 🙂

Grüße!
Bo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmst du deren Verwendung zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen