Weihnachtsmenü 2015

Wie jedes Jahr an Heilig Abend haben wir ein kleines Menü für unsere Gäste zusammengestellt. Dieses Jahr sollte es unter anderem eine Deppengaleere vom Reh(kitz)rücken sowie eine Rehkeule aus dem Dutch Oven geben.

261215_02 Als Vorspeise gab es eine Rinderkraftbrühe mit Griesnockerl.

261215_03 Anschließend gab es die Deppengaleere mit Salat.

261215_04 Hauptgang war die Rehkeule aus dem Dutch Oven. Dazu gab es Spätzle und eine Preiselbeerbirne. Ursprünglich hatte ich eine Rotweinsauce geplant. Irgendwie wurde es dann aber ein Rotweinchutney! 🙂

Zu guter Letzt gab es ein Himbeer-Mascarpone-Dessert.

261215_05

In diesem Beitrag möchte ich euch das Rezept der Deppengaleere genauer vorstellen. Zur Rehkeule aus dem Dutch Oven lest ihr dann an einem der folgenden Samstage mehr!

Der Rücken vom Rehkitz hatte genau die richtige Größe um daraus eine Deppengaleere zuzubereiten. Das Reh ist im übrigen erst vor zwei Wochen von einem befreundeten Jäger, unweit von meinem Zuhause, geschossen worden.

261215_06

Den Rehrücken habe ich zunächst ausgebeint und von der Silberhaut befreit.

261215_07

Anschließend habe ich das Fleisch mit Bang Boom Bang von Ankerkraut gerubbt.

261215_08

Wie heißt es so schön… Mit Bacon wird alles besser! Deshalb wurde der gerubbte Rücken mit Bacon ummantelt.

261215_09

Das Fleisch kam nun auf den Grill und wurde bei einer Garraumtemperatur von 180°C für ca. 45 Minuten indirekt gegrillt.

Kurz vor Schluss habe ich die Deppengaleere noch mit einer Mischung aus Ahornsirup und BBQ-Soße glasiert.

Bei einer Kerntemperatur von 65°C war das Fleisch dann fertig.

261215_10

Bei meinen Gästen kam dieser kleine Appetizer sehr gut an. Leichte Schärfe von dem Rub und ein dezenter Wild-Bacon-Geschmack. Für die klassische BBQ-Note hat die BBQ-Soße mit dem Ahornsirup gesorgt.

Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen und wir lesen uns nächste Woche Samstag wieder. Vorher wünsche ich euch schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Grüße!
Bo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmst du deren Verwendung zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen