Wraps á la Schaumburg

Das Rezept ist in der Grill- und BBQ-Szene bekannt wie ein bunter Hund! Deshalb habe ich die Schaumburger Rolle nun auch einmal ausprobiert. 

Mit der Schaumburger Rolle haben Smokey & The Char-Grillers im Jahr 2007 die Kategorie Bratwurst bei der Schaumburger Grillmeisterschaft gewonnen. Das man das Rezept deshalb unbedingt mal ausprobieren muss, liegt da auf der Hand.

Ich habe mir deshalb Coburger Bratwürste (die einzig Wahren 🙂 ) besorgt.

Diese habe ich ausnahmsweise indirekt gegrillt und mit Ahornsirup und Apfelsaft bestrichen. Die Mischung darf auf der Wurst im Grill dann karamellisieren.

Zusätzlich brauchen wir noch Ananasscheiben, die mit Puderzucker, Zimt und Chilipulver bestäubt werden. Die Ananas wird dann direkt gegrillt, dass die Mischung karamellisiert.

Dann den Wrap kurz auf den Grill und anschließend mit Bratwurst und Ananas belegen. Zusätzlich noch ein bisschen Rucola und Dijon-Senf darauf.

090815_02

Die Wraps habe ich dann gerollt und den hungrigen Essern im Ganzen serviert. Das eigentliche Konzept war, meines Wissens, die Schaumburger Rolle als Fingerfood in kleinen Häppchen zu servieren.

090815_01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies. Durch die Benutzung dieser Seite stimmst du deren Verwendung zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen